Premiumpartner

WP-StB WP-StB WP-StB

Hochschulen

Hochschulen

Bei den Hochschulen kannst du unterscheiden in:

  1. Hochschulen mit Studiengängen nach § 8a Wirtschaftsprüferordnung (WPO)
    Anerkennung von viersemestrigen Masterstudiengängen als zur Ausbildung von Wirtschaftsprüfern besonders geeignet. Absolventen dieser Studiengänge können das WP-Examen in verkürzter Form, verkürzt um die Prüfungsgebiete "Angewandte BWL, VWL" und "Wirtschaftsrecht", ablegen.

  2. Hochschulen mit Studiengängen mit Anrechnung nach § 13b Wirtschaftsprüferordnung (WPO)
    Wenn in einem anderen Studiengang Prüfungsleistungen erbracht worden sind, die hinsichtlich ihres Inhalts, ihrer Form und ihres Umfangs den Anforderungen der Prüfungsgebiete "Angewandte BWL, VWL" oder "Wirtschaftsrecht" im WP-Examen gleichwertig sind, kann das Examen um die Prüfung bzw. Prüfungen auf diesen Gebieten verkürzt werden.

    Im Ergebnis können bis zu drei von sieben Klausuren im WP-Examen erlassen werden.

    Prüfungsleistungen können nur dann beim WP-Examen berücksichtigt werden, wenn zuvor einer Hochschule bestätigt worden ist, dass ihre schriftlichen und mündlichen Prüfungen denen des WP-Examens gleichwertig sind.

  3. Hochschulen mit steuerlicher Ausrichtung